All images on this website are subject to Copyright © by Nils-Peter Töpfer © 2019

Nils-Peter Töpfer | Am Turmsberg 7 | 38122 Braunschweig | eMail: Nils-Peter@The-Storyograph.com | Telefon: (+49)163 5 111 003

  • Black YouTube Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
Weddify_weiß.png

Sauer macht Lustig!

October 21, 2018

Wer hätte gedacht, dass mich meine Hochzeitsfotografie mal ins Sauerland führen würde.

Dennoch so geschehen hatte ich die Ehre die Hochzeit von Alex & Kristin zu begleiten.

 Ein längerer Weg zum Glück

 

Nach einer knapp 3,5-stündigen Fahrt in das verschlafende Dorf Kierspe befand ich mich auf einmal mitten im Sauerland und musste mir zunächst mein Norddeutsches „Moin“ verkneifen und schnell auf die normalen Begrüßungen, wie „Morgen“, „Hallo“ und „n´Abend“ umschwenken. Nachdem ich den leichten Kulturschock verkraftet hatte, konnte ich mich wieder voll auf meine Arbeit konzentrieren, heute stand schließlich die standesamtliche Trauung von Alex & Kristin im Mittelpunkt!

 

Nach und nach trudelten die Verwandten und Familie des Brautpaares vor dem Standesamt ein. Grade bei der Begrüßung der Familie untereinander merkt man immer wieder, dass das Brautpaar nicht ganz so alleine mit seiner Aufregung dasteht. Nach den teilweise sehr emotionalen Begrüßungen wurde es nun noch ein wenig emotionaler, denn zum Einzug des Brautpaares wurde „Halleluja“ von Jeff Buckley gespielt, was die Stimmung der Hochzeitsgesellschaft untermalte.

 

Zur Feier des Tages wurden alle Anwesenden im Anschluss an die Trauung zum Brautpaar nach Hause eingeladen, wo der neue gemeinsame Lebensabschnitt mit einem leckeren und simplen Essen vom Griechen im gemütlichen Beisammensein gefeiert wurde. Dazu möchte ich sagen, dass ich mich das Brautpaar herzlichst dazu einlud nach, vollendeter Arbeit an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Ich bin froh dieser Einladung gefolgt zu sein, denn die Einblicke halfen mir dabei die Brautleute besser kennen zulernen und ihre Persönlichkeiten besser mit meiner Kamera einzufangen.

 

Mit dem Party-Twingo zum Friseur

 

Die Erfahrungen des Vortages halfen mir am nächsten Tag, die besondere Beziehung zwischen Braut und Trauzeugin beim „Getting-Ready-Shooting“ festzuhalten. Hierbei begleitete ich die Braut, ihre Schwester und Trauzeugin vom Friseur bis ins Kleid. Ganz besonders war dabei die Fahrt mit gestylten Haaren (inkl. Schleier) in Kristins Auto, denn die aufgelegten Hits aus den 80ern und frühen 90ern wurden gefeiert. Dies diente sicherlich dazu, der Nervosität entgegen zu wirken. Allerdings konnte die Nervosität nicht mehr geleugnet werden, als die Braut umrandet von 3 eifrigen Helferinnen in ihr Kleid „schlüpfte“.

 

Für mich als Fotograf war schön festzuhalten, wie gut alle miteinander auskamen und wie viel Spaß alle hatten. Dies sollte sich den ganzen Tag nicht ändern, von der traumhaften musikalischen Begleitung der Trauzeugin währen der kirchlichen Trauung, über eine märchenhafte Abreise mit einer Pferdekutsche und eine Feier, die neben den vielen lustigen Spielen vor allem mit einem gefüllt war, Herzlichkeit.

 

Hat euch mein Betrag gefallen? Habt ihr schon einen Plan, wie ihr eurer Nervosität vorbeugen wollt? Ich bin gespannt auf eure Einschätzungen! Gerne stehe ich auch mit Rat und Tat zur Seite!

 

Euer Nils

von The Storyograph